Bereits aus einiger Entfernung konnte man am Samstag die rot und blau beleuchtete Kirche St. Josef in Weisendorf erkennen. Dort gaben im Anschluss an den regulären Gottesdienst das Vokalensemble Voicegarden, die Band Brässluft und der Harmonika-Club Röttenbach ein gemeinsames Adventskonzert unter dem Motto Weihnachtstöne.

2018 12 01 gemeinschaftskonzert voicegarden

Das Orchester spielt in der Kirche St. Josef in Weisendorf

Pünktlich um 19:30 Uhr begann das Vokalensemble unter der Leitung von Kerstin Maier das Publikum mit den Titeln Wunderschöne Weihnachtszeit und Mista Santa auf die bevorstehende Adventszeit einzustimmen.

Nach dem gelungenen Auftakt folgte der HCR unter der Leitung von Oliver Janke mit der Petersburger Schlittenfahrt, dem allseits bekannten Winter Wonderland und Viva la Vida von Coldplay, das durch die tolle Akustik in der Kirche besonders beeindruckend klang.

Zu dem kurzweiligen Abend trugen als nächstes die von Holger Bock geleiteten Blechbläser von Brässluft bei, die ihre ersten zwei Stücke des Abends spielten, bevor dann auch die Zuhörer beim gemeinsamen Lied mitsingen durften.

Nach der Hälfte des Programms kam wieder der Harmonika-Club mit Joy to the World an die Reihe, gleich danach spielten wir unser letztes Stück des Abends, La Storia, das mit viel Beifall beklatscht wurde.

Brässluft folgte mit dem zweiten Teil und bot den Zuhörern mit den Stücken The first Smile und Songs for the Alps tolle Melodien. Als letzter Block des abwechslungsreichen Konzertabends betrat wieder der Chor die Bühne und überraschte das Publikum mit De King is born today oder dem außergewöhnlich interpretierten Maria durch ein Dornwald ging.

Es folgte das gemeinsame Lied The way old friends go und die obligatorische Zugabe, bevor anschließend im Gemeindehaus bei Glühwein und Lebkuchen der gemütliche Teil des Abends folgte.

 


Hier sind wir auch zu finden: Facebook Google+ Twitter RSS-Feed