Den heißesten Tag des Jahres 2012 haben wir vom HCR uns für unser diesjähriges Sommerfest ausgesucht. Bei Temperaturen weit über 30° C trafen die ersten Gäste um 17:30 am Pfarrheim in Röttenbach ein. Auf den Grill kamen diesmal wieder leckere Steaks, Bratwürste und Bauch. Gut weg gingen natürlich auch die Getränke, die eine willkomene Abkühlung boten. Abgerundet wurde das Speisenangebot mit frischen Salaten, Kuchen und Desserts.

2012-07-27-sommerfest

Das Orchester spielt im Garten des katholischen Pfarrheims

Als die meisten Leute bereits gegessen hatten, zeigten die Schüler ihr Können mit ihren Solostücken. Bevor auch das Orchester spielte, gab es einen besonderen Programmpunkt. Mit diesem Jahr führt der Harmonika-Club Röttenbach erstmals wieder Ehrungen für langjährige Mitglieder durch. Unsere 1. Vorsitzende Christine Ballreich konnte daher mit Freunde einige Ehrenurkunden an Spieler und Unterstützer überreichen.

Danach folgte dann das Orchester mit seinem Programm, dass teilweise aus dem erfolgreichen Frühlingskonzert und "neuen alten" Stücken zusammengesetzt war, und spielte im Garten des Pfarrheims locker auf. Den Schlußpunkt setze wie immer unser Ehrendirigent Paul Zeh mit dem Cancan.

Weiter geht es mit den regulären Proben nach den Sommerferien.

Pünktlich zum Start des Weihnachtskonzerts am Sonntag in Hemhofen hat Petrus ganz Deutschland in eine weiße Schneelandschaft verwandelt. In dieser winterlichen Atmosphäre konnten wir wieder einmal zu einem gelungenen Konzert beitragen. Wir spielten drei weihnachtliche Stücke, unter anderem Jauchzet, frohlocket von Johann Sebastian Bach.

Bereits eine Woche vorher konnten wir den Senioren in Röttenbach eine musikalische Freude bereiten. Dort spielten wir am Seniorennachmittag in der Lohmühlhalle. Auch bei diesem Auftritt gab es, wie in Hemhofen, viel Applaus.

Auf dem Röttenbacher Weihnachtskonzert sind wir dieses Jahr leider nicht vertreten. Aufgrund der geplanten Reduzierung der teilnehmenden Künstler sind wir erst im nächsten Jahr wieder mit dabei.

Am 26. Mai fand nach längerer Pause wieder ein Konzert des Harmonika-Clubs statt. Nach einem Jahr ohne eigenes Konzert konnten wir dadurch viele neue Stücke auf unserem Frühlingskonzert präsentieren. Dem Aufruf zum Besuch unseres Konzertes folgten viele Besucher, die trotz schönen Wetters und Bergzeit den Weg in das katholische Pfarrheim in Röttenbach fanden, so dass sogar noch weitere Stuhlreihen aufgestellt werden mussten.

2012-05-26-fruehlingskonzertSimone Felgenhauer dirigiert das OrchesterDas Konzert wurde dann traditionsgemäß vom Orchester eröffnet. Zu Beginn wurde die Ouverture "Regina" gespielt, ein flottes Stück von Rossini. Weiter ging es mit dem bekannten Lied Hello von Lionel Richie, bevor mit dem Walzer Nr. 2 von Schostakowitsch, ein Stück geschrieben für Jazz-Orchester und erst vor wenigen Jahren wiederentdeckt, der erste Teil für das Orchester beendet war.

Als nächstes folgten die Solo- und Duettbeiträge der Akkordeon-Schüler, die mit ganz unterschiedlichen Stücken das Publikum beeindruckten. Als kleine Überraschung schnallte auch die Dirigentin ihr Instrument um, und zeigte mit einem schnellen Stück des Zirkusclowns Grock ihr Können.

Nach der nun folgenden Pause spielte das Orchester den zweiten Teil des Abends. Es folgte Filmmusik aus Der dritte Mann, ein in Wien spielender Film, der noch in Schwarz-Weiß gedreht wurde. Den Jüngeren eher bekannt sein dürfte die Musik aus Forrest Gump und die schönen, manchmal auch melancholischen Melodien aus dem Film Die fabelhafte Welt der Amélie. Mit viel Gefühl gespielt wurde anschließend You'll be in my heart von Phil Collins und das ebenfalls bekannte Music von John Miles, bevor das Orchester mit Ungarisch ein furioses Finale bot, das dann mit viel Applaus bedacht wurde.

Dem Applaus schlossen sich der 2. Bürgermeister von Röttenbach, Lothar Saulich, und Bürgermeister Joachim Wersal aus Hemhofen ebenfalls an. Sie lobten das hohe Niveau und drückten dies mit einer Spende für den Verein aus. Ebenfalls nur Lob hatte unser Ehrendirigent Paul Zeh übrig, der uns auch dieses Mal wieder besuchte und am Ende die traditionelle Zugabe des Orchesters, den Cancan, dirigierte.

Bei herrlichem Sonnenschein fand am Sonntag das Frühlingskonzert der Sängergruppe Höchstadt im Forum der Barmherzigen Brüder in Gremsdorf statt. Der Harmonika-Club Röttenbach unterstützte die vielen Chöre instrumental mit dem Akkordeon. Neben den Chören der Sängergruppe war ein weiterer Chor aus dem Partnerlandkreis Saale-Holzland (Thüringen) zu Gast. Der Jugendchor der Regelschule Hermsdorf hatte außerdem noch eine Trommelgruppe mit dabei, beide konnten dem Konzert erfrischende Impulse verleihen.

Neben zwei Chorstücken, die wir mit dem Akkordeon begleiteten, spielten wir zwei weitere Werke. Das Konzert eröffneten wir mit der Ouverture Regina von Rossini, als zweites Stück wählten wir die Titelmelodie aus dem Film Der dritte Mann aus.

Den Schlußpunkt setzte die Trommelgruppe, die das Konzert nach über zwei Stunden mit einer Zugabe beendete und die Zuschauer in den sonnigen Spätnachmittag entließ.

Hier sind wir auch zu finden: Facebook Google+ Twitter RSS-Feed

Sommerfest 2019

Juli
Freitag
26
Unser Sommerfest findet auch in diesem Jahr kurz vor Beginn der Sommerferien statt. Auf unserem Sommerfest wird natürlich wie immer gegrillt. Neben Steaks und Bratwürsten gibt es aber auch noch eine große Auswahl an Salaten und diverse Nachspeisen. Zur Unterhaltung spielt das Orchester einige Stücke…
17:30

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine wichtigen Informationen


Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi