Am 23. Juni hat der Harmonika-Club Röttenbach zusammen mit den Chören Harmonie Neuhaus und Waldeslust Zeckern ein Gemeinschaftskonzert veranstaltet. In der Lohmühlhalle in Röttenbach boten die Vereine ein abwechslungsreiches Programm bestehend aus Orchesterstücken und Gesang, zum Abschluß gab es zwei gemeinsame Stücke, bei denen das Orchester die Chöre musikalisch unterstützte.

Ein abwechslungsreiches Programm

Gespielt wurde Musik aus verschiedensten Stilrichtungen, beispielsweise Stücke aus diversen Musicals, aber auch Klassiker wie die Italo-Pop-Hits, ein Paso Doble und sogar ein orientalisch angehauchtes Stück.

858_5837 Zu Beginn eröffnete der Harmonika-Club das Konzert mit dem Phantom der Oper, danach begrüßte Christine Ballreich das Publikum und die Ehrengäste 858_5855 und übergab das Wort an Stefan Keck, der fortan durch das Programm führte. Das Orchester gab dann die Stücke Malaga, König der Löwen und Pretty Woman zum Besten, ehe aus der Fortgeschrittenengruppe von Rosi Feuerlein und Eva Müller der Gefangenen-Chor aus Nabucco und Au revoir gespielt wurde.

858_5862 Danach betrat der Chor die Bühne und sang die Stücke Viva la Musica, Mich brennt's in meinen Reiseschuh'n des anwesenden Komponisten Herrn Fink, und Fein sein, beinander bleib'n, ehe es in die verdiente Zwischenpause ging und jeder die Gelegenheit hatte sich mit Getränken und Snacks zu versorgen.

 Nach der Pause setzen die Chöre das Programm fort und sangen Wochenend und Sonnenschein und Ein Dankeschön den Freunden. Den Schlußspurt leutete dann wieder das Orchester des Harmonika-Clubs ein, und zwar mit dem Stück Auf einem persischen Markt. Darauf folgten die Italo-Pop-Hits, welche mit viel Applaus bedacht wurden, genauso wie Summer Nights aus dem erfolgreichen Film und Musical Grease. Das letzte Stück war ein beswingtes Always look on the bright side of life, bei dem das von der Begeisterung angesteckte Publikum im Takt mitklatschte.

Als gemeinsamer Abschluß wurde vom Orchester und den Chören zwei Stücke dargeboten, dies waren das weithin bekannte Lied La le lu und das volkstümliche Kein schöner Land, mit dem das Konzert auch seinen viel beklatschten Abschuß fand.

Das Experiment war erfolgreich

858_5887 Es war für den Harmonika-Club eine Premiere mit anderen Vereinen ein eigenes gemeinschaftliches Konzert zu veranstalten, dieses Experiment hat jedoch sehr gut geklappt, und es gibt sogar schon Überlegungen in Zukunft ähnliche Konzerte dieser Art zu veranstalten.

Da der Eintritt, wie bei den Konzerten des Harmonika-Club üblich, frei war, gab es am Ende von vielen Zuschauern eine freiwillige Spende, für die sich die mitwirkenden Vereine herzlich bedanken.

Bilder vom Gemeinschafts-Konzert


Hier sind wir auch zu finden: Facebook Twitter RSS-Feed

Mitgliederversammlung 2019

Oktober
Dienstag
1
Dieses Jahr findet wieder die laut Satzung alle 2 Jahre abzuhaltende Mitgliederversammlung statt. Es findet außerdem die Neuwahl der Vorstandschaft statt.
19:00

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine wichtigen Informationen


Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi