Am 25. April veranstaltete der Harmonika-Club wie schon in den vergangenen Jahren sein Frühjahrskonzert im katholischen Pfarrheim in Röttenbach. Damit ist Simone Ehrlicher nun seit einem Jahr Dirigentin des Harmonika-Clubs, dessen Leitung sie nach dem Konzert im letzten Jahr übernommen hatte.

Die Vorgruppen im ersten Teil

IMG_1416 Eröffnet wurde wurde das Konzert vom Orchester, das die Zuschauer mit einem schnellen Rock around the clock gleich zu Beginn überraschte. Nach dem ersten Stück begrüßte die erste Vorsitzende Christine Ballreich die Gäste und wünschte den Anwesenden viel Spaß beim Zuhören. Es folgten zwei weitere Stücke, I will follow him, bekannt aus dem Film Sister Act und das heute noch oft im Radio zu hörende Music von John Miles, bevor das Orchester die Bühne den Schülern aus den Vorgruppen überließ.

IMG_1446 Die Schüler spielten dann von ihnen selbst ausgewählte Stücke, mit denen sie ihre gelernten Fähigkeiten unter Beweis stellten und die Zuschauer spendeten jedem den verdienten Beifall. Nachdem alle Schüler ihre Stücke gespielt hatten, war die Hälfte des Konzertes vorbei und es ging in die Pause.

In der Pause wurden dann Getränke und kleine Snacks verkauft und die Zuschauer konnten die Eindrücke der ersten Hälfte diskutieren.

IMG_1462IMG_1468IMG_1480

Teil zwei: Das Orchester

Nach der Pause spielte wieder das Orchester. Begonnen wurde der zweite Teil mit einem Tango, dem Tango Bolero. Weiter ging es dann mit der Ballade pour Adeline, komponiert von Paul de Senneville aus Anlass der Geburt der Tochter des berühmten Pianisten Richard Clayderman.

IMG_1526 Es folgte ein Stück, das vom Harmonika-Club seit über 10 Jahren nicht mehr aufgeführt wurde. Es war die Operette Der Vogelhändler von Carl Zeller. Für das lange Stück gab es vom Publikum viel Applaus. Bevor es mit Biscaya weiter ging, richtete Stefan Keck das Wort an die Zuhörer und kündigte die nächsten Autritte des HCR sowie die folgenden Stücke an.

Dies waren unter anderem Wien bleibt Wien und König der Löwen, ein Stück das jedem als Radiohit von Elton John ein Begriff sein dürfte. Den Abschluss des Konzertes bildete Nessun Dorma, den meisten bestens bekannt aus dem Telekom-Werbung mit dem Gewinner der Castingshow Britain's got Talent, Paul Potts. Christine Ballreich ergriff nochmals das Wort und dankte dem Vorstand für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschte den Gästen noch einen guten Heimweg.

IMG_1542 Damit war der offizielle Teil des Konzertes zu Ende, aufgrund des vielen Applauses gab es aber noch die eine oder andere Zugabe. Eine davon war der Freundesgruß und ganz am Ende dirgierte dann unser Ehrendirigent Paul Zeh den schon obligatorischen Cancan.

Alle Bilder vom Frühjahrskonzert


Hier sind wir auch zu finden: Facebook Twitter RSS-Feed

Weihnachtskonzert Hemhofen

Dezember
Sonntag
8
Das alljährliche Weihnachtskonzert wird veranstaltet von der Gemeinde Hemhofen. Der Harmonika-Club tritt neben anderen Vereinen auf und spielt einige weihnachtliche Stücke. Der Eintritt ist frei.
16:00

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine wichtigen Informationen


Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi